Susi.live auf XNXX-Deutsch

Ein noch relativ junger Anbieter von erotischer Onlineunterhaltung mit Livechats ist die Webseite Susi.live auf der du heiße Webcamgirls wie Mila Elaine und JezziJizz aus Deutschland, aber auch der Schweiz und Österreich finden kannst. Mit ihnen kannst du Chatten oder dir einfach nur die Liveshows angucken. Fast jedes Girl bietet dir ebenso heiße Sexclips zum Kauf an. Die Camseite ist vor allem aus der TV-Werbung bekannt und wirbt dort mit massig mit gratis Gutscheinen für Freiminuten oder Bonus auf Geldeinzahlungen. Nach eigenen Angaben sind mehr als 5000 Livecams mit geilen Frauen, Männern, Transen und Paaren verfügbar. Darunter die geilsten Milfs wie Dirty Tina und Lucy Lopez.

 

Unternehmen Susi.live

Im Impressum der Internetseite ist als Betreiber die Geonda GmbH in Wien eingetragen. Über das Unternehmen ist nur wenig bekannt. Es handelt sich nach Firmenangaben im Allgemeinen um die Erbringung von TV-, Offline- und Online- Marketingdienstleistungen und dem dazugehörigen Zubehörhandel. Das Unternehmen sieht seinen Fokus auf die Bereitstellung von professionellen E-Commerce Solutions in Mobile Business, Cloud Computing und Revenue Drivers sowie der Fernseh- und Internetwerbung.

 

Praline.at und Lanotte.at sind zwei weitere Domains, die der Geonda GmbH zuzurechnen sind. Die Geschäftsführer sind Herr Erwin Vacek und Thomas Rechlin. Gegründet würde das Unternehmen am 11.08.2016 und ist zu 100 % im Eigentum der Firma NET-LINE Online Dienste AG.

 

Von der Internetseite Susi.live ist bekannt, dass sie seit 2017 am Markt ist. Wer hier die Vermutung hat, es liege bei dieser Erotikseite eine Ähnlichkeit zu anderen Livecams vor, der liegt richtig. Denn die Webseite Susi.live ist ein Partnerunternehmen von Livestrip.com.

 

Angebot Susi.live

Wenn du auf der Suche bist, nach versauten Mädeln bis hin zu alten zeigefreudigen Damen, Herren, Transen oder Lesben, dann bietet dir Susi.live eine Vielzahl von Möglichkeiten etwas für deinen Geschmack zu finden. Die Damen sind besonders experimentierfreudig und bieten einige interessante Features an wie Sound, Cam2Cam oder wie von Livestrip bereits bekannt, die beliebte Dildocontrol an. Die Webseite ist in mehreren Sprachen wie Englisch, Spanisch oder Französisch verfügbar.

 

Natürlich darf auch hier nicht die Online Pornovideothek nicht fehlen und es gibt tausende von Erotik- und Hardcoreclips von Amateuren wie Reife Christina, Anastasia Royal und Miss Quini. Die Clips kosten zwischen 1 und 10 Euro und liegen damit im mittleren Preissegment.

 

Es gibt sogar eine eigene Gutscheinwebseite, damit du den Überblick behältst bei der Vielzahl der Optionen Susi.live for free auszuprobieren. Darüber ist es möglich bis zu 77 Freiminuten für die Webcam der Girls zu bekommen oder du wählst das Angebot mit Startguthaben von bis zu 50 € (Stand 07.06.2020). Es handelt sich um kein Abo und es gibt keine versteckten Kosten oder Verpflichtungen.

 

Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten. Genau wie bei anderen Sexcamportalen zum Beispiel Visit-X oder MydirtyHobby musst du mindestens 18 Jahre alt sein und im Besitz einer gültigen Identifikationskarte sein. Ein Passwort und die Emailadresse und die Welt der sexy Webcamgirls steht dir offen. Wenn du den Service irgendwann einmal nicht mehr nutzen möchtest, dann ticker einfach den Support an und lass es löschen. Du brauchst aber auch keine Angst zu haben, wenn dein Konto einfach nur inaktiv sein sollte, entstehen dadurch keine Kosten.

 

Susi.live Preise

Bei dieser Webseite zahlst du Guthaben in Form von Coins auf das persönliche Kundenkonto. Für den Livechat mit den Frauen zahlst du zwischen 1 bis 3 Coins die Minute. Ein Coin kostet zwischen 75 Cent und 1 €, das hängt ganz davon ab, ob du beispielsweise während eines Aktionszeitraumes Guthaben aufgeladen oder einen Rabattgutschein eingelöst hast. Dadurch kannst du mit den Girls noch günstiger Chatten. Es gibt viele Möglichkeiten der Einzahlungen und die Kreditkartensysteme wie Mastercard oder Visa sind sehr sicher. Wer Angst hat, dass seine Ehefrau ihm auf die Schliche kommt und die plötzlichen Abbuchungen von der Kreditkarte bemerkt, dem sei beruhigt gesagt, dass Epoch.com als Zahlungsempfänger auf der Rechnung angezeigt wird.

 

Meinungen und Fazit zu Susi.live

Im Netz gibt es viele negative Kommentare über die Seite und ihre TV-Werbung Von „billig“ bis „schlecht gemacht“ reichen diese. Aber es werden auch andere Probleme genannt wie nicht verfügbarer Livechat mit dem Support Team. Keine telefonische Kundenhotline für dringende Fälle wie Kundenguthaben und die FAQs sind sehr überschaubar.

 

Allen im Allen kann man aber sagen, dass es sich für einen ersten Einblick in die Welt der Webcamangebote lohnt die Seite Susi.live auszuprobieren. Mit den Angeboten aus den Gutscheinaktionen kannst du nichts falsch machen und sparst auf Dauer gesehen eine Menge Geld.